Aktuelles

  • Sehen Sie hier einen aktuellen Artikel über mich und meine Behandlungsmethode „EFT-Klopftechnik“ aus der Rheinischen Post vom 12. Mai 2016.
  • Zur aktuellen Pandemie- Lage:
  • Auch während des Lockdown bleiben medizinisch notwendige Behandlungen durch den Heilpraktiker  weiterhin erlaubt – unter strenger Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln.
    Viele Menschen benötigen gerade jetzt Unterstützung, zumal die Schutzmaßnahmen zusätzlich auf vielen Ebenen triggern und als belastend empfunden werden. Voraussetzung ist, dass die Menschen, die zu mir in die Praxis kommen, weder Grippe- noch Erkältungssymptome aufweisen.
    Ebenso dürfen Sie sich nicht in Corona-Risikogebieten aufgehalten oder Kontakt mit einer auf Covid-19 positiv getesteten Person gehabt haben. Auch bei Verdacht auf Covid-19- Infektion, ist eine Sitzung nicht möglich.
    Für mein psychotherapeutisches Angebot gelten die Auflagen aus der für das Land NRW am 30.11.2020 aktualisierten Coronaschutzverodnung.
    Während der Sitzungen ist ein Abstand von 1,5 m einzuhalten.  Körperkontakt ist auszuschließen.
    Die Hygiene- und Schutzmaßnahmen entsprechen den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts.

****************************************************************************************************
Jeden 1. Freitag im Monat findet von 17 bis 19 Uhr ein Achtsamkeits- und Entspannungstraining statt. Es ist jeder herzlich eingeladen, der für sich Selbstfürsorge und mehr Körperwahrnehmung in Anspruch nehmen möchte. Diese Treffen sind unverbindlich, eine Anmeldung ist aber dennoch erforderlich,  da der Raum begrenzt ist und sich jeder sicher und wohl fühlen soll.
Es gibt Anleitungen zu Phantasiereisen, leichten Yoga- Übungen, sowie Atemübungen. Zwischen den Übungen besteht die Möglichkeit zum Austausch in gemütlicher Teerunde.

Kosten: 15,- Euro